25
Okt
10

Erste Auswärtsniederlage im Handicap: Sankt Pauli verliert beim VFB Stuttgart

Vorüt Bruun Wit!

Das der FC St.Pauli beim VfB Stuttgart die feldüberlegende Mannschaft stellte, ist sicherlich ermutigend.
Das 1:0 für die Schwaben fiel nach einem Abstimmungsproblem zwischen Fabian Boll und Bastian Oczipka
in Minute zwanzig und sollte nicht berichtigt werden können. Torhüter des VfB Ulreich konnte in Minute dreundzwanzg einen Distanzschuss von Mathias Lehmann klasse parieren. In der 31. Minute zeigt Carlos Zambrano seine Abschlußqualität und hämmert aus ca. 20 Metern volley an die Unterkannte des Gebälks. Ulreich im Glück und in der 34. Minute per Faustabwehr zur Stelle. Bartels hatte sich über die linke Seite durchgespielt und auf Lehmann abgelegt.
Unmittelbar vor der Halbzeit zeigt auch Thomas Kessler seine Qualität und klärt nach einer Ecke einen Kopfball von Tasci, der dann den Nachschuss an das Außennetzt schießt.
Nach einem Kopfball von Marius Ebbers in der 49. zeichnete sich der Lehmann Nachfolger Ulreich erneut aus. In der 54. Minute dann war Ulreich bereits geschlagen. Max Kruse lupfte und Nationalspieler Tasci klärte per Scherenschlag kurz vor der Torlinie. In diesem Moment war mir persönlich klar, dass es maximal zu einem Zähler für den FC St.Pauli reichen würde. Die zweite Halbzeit zeigte erneut ein gewohntes Bild, St.Pauli war spielbestimmend, allerdings wurde das Flügelspiel zu früh in die Mitte verlagert. In Minute 60 kommt Deniz Naki für den etwas unauffällig aber trotzdem guten Max Kruse ins Spiel. Drei Minuten später wrd es noch Offensiver , denn Boll wird durch Bruns ersetzt. Ein kleiner Aufreger dann um die 76.Minute. Eine Abseitsentscheidung gegen den FC St.Pauli. Ein schönes Anspiel von Gerald Asamoah in die Spitze auf Deniz Naki wird abgepfiffen. Meiner Meinung nach gleiche Höhe und im Zweifel für den Angreifer, Naki lief allein auf den „Man Of The Match“ Ulreich zu.
In der 80. Minute zeigt dann der eingewechselte Marica Qualität und legt nach einem Flankenlauf über die rechte Angriffsseite der Stuttgarter auf Kuzmanovic quer, der zum 2:0 abschließt. Thomas Kessler war im kurzen Eck zu langsam unten und chancenlos geschlagen.
Unglücklich, dass vor dem 0:2 Cacau Thorandt in die Hacken lief.

Keine drei Minuten später setzt sich erneut der ansonsten gute Carlos Zambrano gegen Cacau in Szene.
Ein überharter Bodycheck, den mensch auch als Unsportlichkeit mit Rot bestrafen kann, den Zambrano hielt den Ellenbogen unnatürlich hoch in Kopfhöhe des Nationalstürmers, der behandelt werden musste.

Denke, das wird ein Nachspiel haben und Ralph „Felgenralle“ Günesch wird in den nächsten drei Spielen in die Startelf rutschen, wenn es denn eine Sperre von nur drei Pflichtspielen für Zambrano geben sollte.

In der 83. Minute kommt mit Charles Taky für Gerald Asamoah nochmals eine frische Kraft, was aber keine Impulse mehr lieferte.

Zuwenig bis an die Grundlinie gespielt, dem Gegner zu viele Standards zugestanden und ein wenig Pech im Abschluß stehen neben dem 0:2 zu Buche. Zudem waren die Anspiele in die Spitze zu unkonzentriert.

Mit der Eintracht aus Frankfurt kommt am Samstag den 30.10.2010 nun ein Gegner, der genau diese Defiziete erbarmungslos abstraffen könnte.


1 Response to “Erste Auswärtsniederlage im Handicap: Sankt Pauli verliert beim VFB Stuttgart”


  1. 25. Oktober 2010 um 13:34

    Also den „Bodycheck“ von Zambrano habe ich anders gesehen. Der Stuttgarter lief auf ihn zu und den Arm hat er in einer Abwehrreaktion gehoben, nicht zur Verletzung oder als sonstiges unsportliches Verhalten. Kann man anders werten, würde ich in so einer schnellen Situation aber nicht machen. Muß ich aber zum Glück auch nicht in diesem Fall tun.😉

    Gefällt mir


Comments are currently closed.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 485 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Eingetragen bei fussballsuchmaschine.de

quotenrocker twittert!

Kalender Rock

Oktober 2010
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv


%d Bloggern gefällt das: