04
Nov
10

#FCSP St.Pauli in der modernsten Turnhalle Deutschlands: Auf Schalke zu Gast. Turnhalskie empfängt den FC St.Pauli zum Hinspiel im Abstiegkampf


Vorüt Bruun Wit!

Manchmal ist es gut, wenn mensch unbefangen Ereignisse eines Heimspiels wirken lässt
und TV Aufzeichnungen halt Aufzeichnungen sein lässt. Denn wenn mensch sich dann so Szenen anschaut,wie….
– die Paraden des Oka N., wenn dann mal ein Ball zwingend auf das Tor der Frankfurter kam
– das druckvolle Spiel vor dem Elfmeterpfiff des FC gegen Frankfurt in der 1.Halbzeit
– das Zambrano-Foul, welches Gekas dankend annimmt
– Asa’s Gemecker vor Ausführung des Elfmeters und die damit verbundene Verwarnung per Gelbkarton
– Asa’s zurecht mit Gelb gewürdigte gestrecktes Bein gegen Russ und die damit Verbundene Matchstrafe
– eine sehr ergonomisch agierende Eintracht, die diesen Namen ob der bisherigen Spielweise dieser Saison zurecht führt, aus Frankfurt
– das Trainerteam mit der Auswechslung von Hennigs den Spieler und die Mannschaft vor einem weiteren überfälligen Platzverweis schützte
– der unsicher wirkende Referee Fritz eigentlich bei dem Elfmeter und der Gelb- Roten Karte richtig lag
– passend die „Schauspieler Truppe“ Gesänge bei der gebotenen Theatralik der Eintrachtprofis waren

Mit gewonnener Objektivität würde mensch der Eintracht aus Frankfurt gegen jeden anderen Gegner einfach ein verdientes Kompliment aussprechen und zu den drei Auswärtszählern gratulieren.

Das ist hiermit dann auch geschehen und erledigt und der Blick geht nach Schalke, die diese Woche Championsleague spielten, anscheinend der Wettbewerb, in dem sich Königsblau bisher am besten zeigt.

Hoffen wir also für den 05.11. darauf, dass es im Punktspiel für den FC St.Pauli sich genauso zeigt, wie in den vergangenen Heimauftritten der Knappen. Das 0:0 bei Hapoel Tel Aviv verschreckt zumindest erstmal nicht.

Bundesliga: Heimsiege Fehlanzeige, 2 Unentschieden, 3 Niederlagen bei 6:10 Toren lassen eigentlich nur zwei Varianten zu: Aufbaugegner St.Pauli oder Auswärtssieg # 4.

Vergleicht mensch das Heimtableau mit der Auswärtstabelle trifft der 17. auf den 5. Schaut mensch sich nach den absolvierten 10 Punktrunden aber an, gegen wen Schalke @home nicht gewinnen konnte, relativiert sich die Heimbilanz. Bis auf das 2:2 Unentschieden (nach 0:2 Rückstand) gegen die Abstiegskandidaten aus Mönchengladbach und das gleiche Ergebnis gegen die Schlechtstarter Stuttgart (nach 0:1 und 1:2 Rückstand) sieht diese gar nicht so unerklärbar aus:

2. Spieltag 1:2 gegen High Fly 96 aus Hannover
4. Spieltag 1:3 gegen den Herbstmeisterschaftsanwärter aus Dortmund
10.Spieltag 0:1 gegen Ratio- Kickpillen aus Leverkusen

Die knappe Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen bestätigt dabei die These, dass in der 1. Bundesliga jeder noch so kleine Fehler bestraft wird, was ja auch dem FC St.Pauli bisher mindestens 4 Punkte kostete, gegen den HSV zwei Punkte, in Stuttgart einen Punkt und gegen die Eintracht aus Frankfurt auch mindestens einen Zähler.

Einzig kann erwartet werden, dass wir am Freitagabend mit Toren rechnen können, den mit Klas Jan Huntelar spelt bei den Schalkern ein Torgarant, der sich gegen Leverkusen eine „Pfostenauszeit“ nahm, bei acht Einsätzen aber bereits fünfmal einnetzte.

Der H2H Vergleich auf Schalke spricht den Knappen ebenfalls eine Favoritenrolle zu. 3 Heimsiegen steht nur ein Unentschieden, ein 0:0 am 3. Spieltag der Saison 1996/1997. Ansonsten setzten sich die Schalker immer sehr souverän durch und entschieden die Vergleiche deutlich:

22. Spieltag 1977/1978 4:1
13. Spieltag 1995/1996 2:0
22. Spieltag 2001/2002 4:0

Der FC St.Pauli kann mit einer konzentrierten Leistung auch ohne Asamoah, die Verletzten Charles Taky und Richie Sukuta Parsu her ein Ergebnis erzielen um die russischen Gashändler in der Tabelle auf Distanz zu halten. Die Prognosen meiner beiden Lieblings Predict Seiten führen den FC St.Pauli als Favorit und empfehlen das OVER >2,5 Tore

h2hstats-com Rating -1.13
BetVirus.com
Match Evaluation 1X2
1 X 2 U O
Total In-Out 22% 22% 56% 33% 67%

3PFSP€FDB – 3 Punkte für St.Pauli – €uronen für die Bookiegötter

Das „Opfer“ gegen die Eintracht war vergebens. Der ROI steht bei – 54,33%.

FC Schalke 04 vs. FC St. Pauli
1,55 3,75 5,85
Handicap (0:1)
FC Schalke 04 – FC St. Pauli
2,40 3,40 2,20

Einsatz 9 Units ges.

2,25 Units X@3,75
3,95 Units HCX@3,4
2,80 Units HC1@2,4

ROI -67,44%

Mucke

Die Situation des FC St.Pauli in Turnhalskie is‘ so’n büßchen „Like Ali In The Jungel“.
Na dann….“It’s Not How You Start, It’s How You Finish“ betilten The Hours ihr Album, was ebenfalls auf den bisherigen Saisonverlauf St.Paulis passt.
Die Jungs tourten übrigens 2009 im Vorprogramm von „U2“, was ja schon eine gewisse Qualität vermuten lässt. Die Jungs stehen mit ihrem Album in der engeren Wahl zum Quoteni Rudus Award 2010 in der Kategorie Bands mit dem „The“ davor.


NEUKUNDEN Wett Einsteiger BONUS !  
Benutze bei Deiner Anmeldung den Bonus Code "30PLUS30" und Gamebookers verdoppelt Deine Einzahlung bis zu 30,-- €! 
Klicke auf das "Bookers Symbol" und melde Dich heute noch an!


1 Response to “#FCSP St.Pauli in der modernsten Turnhalle Deutschlands: Auf Schalke zu Gast. Turnhalskie empfängt den FC St.Pauli zum Hinspiel im Abstiegkampf”


  1. 19. November 2010 um 10:08

    yeah,I just thought you might want to know that your blog is messed up when you view it on my iphone. I?m not sure if it has something to do with my phone?s browser or your website? just saying…

    Gefällt mir


Comments are currently closed.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 485 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Eingetragen bei fussballsuchmaschine.de

quotenrocker twittert!

Kalender Rock

November 2010
M D M D F S S
« Okt   Dez »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Archiv


%d Bloggern gefällt das: