12
Feb
11

#fcsp 3 Heimpunkte gegen Abstiegskandidat Gladbach werden zur Pflicht!

Vorüt Bruun Wit!

Mein KFZ Kennzeichen, statt QR steht da was Anderes

Aus Gründen von Zeit und auch Aktualität gibt es nichts zu den Vorfällen rund um die Absage des Derbys von mir.
Die gewünschte Aufklärung der Vorfälle, die wir alle wie Herr Orth auch, einfordern, werden wie eh nicht erfahren.
Leute die das „Jolly Roger“ in der Budapester Strasse angreifen möchten, haben anscheinend einen Freibrief bei den Beamten der Staatsmacht. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte mensch sich ja vor Lachen eh nicht mehr einkriegen. Diese sogenannten „szenekundigen“ Beamten verlaufen sich sicherlich auch in ihren eigen vier Wänden und pinkeln in ihre Kühlschränke. Nach der propagierten „Warm UP Bier“ Verabredung am Hans Albers Platz waren diese Szenarien doch wohl ebenso zu erwarten, wie die am 06.02. bei der Durchsuchung sichergestellte Verteidugungs- Gegenstände im „Jolly Roger“. „No One Likes Us, We Don’t Care“! Na Ja, kein Grund für Team Green, ihre Pflichten gegenüber der Sicherheit der Bürger nicht zu erfüllen, was eindeutig geschehen ist und bei mir persönlich den Eindruck erweckt, dies gewollt und kalkuliert getan zu haben!

Ich hoffe, dass Team Green am kommenden Mittwoch seine Aufgaben erfüllt, auch wenn ich nicht in den Volkspark reisen werde.

Die Gladbacher zu Gast am Millerntor, eine zu lösende Aufgabe für den FC St.Pauli und auch bei den Bookies ist der FC, trotz Aufstellungssorgen Favorit. Mit Rothenbach und Oczipka fallen die Defensiven Außen aus. Naki liegt mit einer Bronchitis flach. Der letztere Ausfall ist allerdings klar zu kompensieren. Schaut mensch auf die Entwicklungen der Herren Bartels und Alibi-Kruse, hätte Deniz eh auf der Bank Platz genommen. Zu diesen beiden erwarte ich Asamoha, der laut Abendblatt Informationen gesetzt ist. Asa ist an 5 der letzten 8 Treffer beteiligt gewesen. Asa hat eben seine körperlichen Fitness zu 100 % erlangt und gegen Köln konnte mensch seine Art zu spielen mit sehr lautem Zungenschnalzen begleiten.
Der Ebbefant ist wieder zurück, was mich persönlich sehr freut. Doch wird er als Spitze aufgeboten, würde Asamoha wohl hinter ihm agieren. Persönlich würde ich Ebbe auf die Bank setzten und Asa im Sturm beginnen lassen. Ebenfalls mit einem Einsatz kann Charles Taki rechnen, der wohl endlich wieder in die Spur findet.

Bei den Borussen aus Gladbach wird Dante wegen einer Sperre fehlen. Zudem fällt Brouwers aus. Ex Nationalstürmer Hanke könnte zum Einsatz kommen. Der bisherige Saisonverlauf ist ob des Kaders der Gladbacher sehr enttäuschend. Die Offensive um Idrissou, Matmour und De Carmago darf nicht unterschätzt werden und die Truppe hat eigentlich genug Potential um in der Liga einen einstelligen Tabellenplatz anzustreben.
Die Verteidigung mit dem EX Löwen Stranzl und Nordtveit ist neu formiert und trotz des unglücklichen 2:3 gegen den VFB Stuttgart anscheinend etwas verbessert.
Zuletzt erwischte Gladbach die Eintracht bei dem Gastspiel in Frankfurt mit 1:0. Auch ein Erfolg auf St.Pauli ist durchaus möglich, sieht mensch sich die Away-Performance der Gladbacher mit vier Siegen bei einem Unentschieden und fünf 5 Niederlagen an. Der H2H Vergleich spricht auch nicht gerade für den FC St.Pauli. 1989/90 gab es den letzten Bundesliga Heimsieg. André Golke 7′ und
Ivo Knoflicek 59′ erzielten die entscheidenen Treffer, Hans-Jörg Criens (15′) hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt.

Allerdings hatten wir ähnliche Voraussetzungen ja bereits vor dem Clash gegen den 1.FC Köln.

Die Heimspielbilanz in der 1. Bundesliga: 1 Sieg 3 Unentschieden 3 Niederlagen 6:10 Tore (ges. 3S 7UE 5N 19:24)

FC St. Pauli 3 3 5 15:18 – 4 1 5 17:25 Borussia Mönchengladbach

H2HStats.com Rtg. 0.25

BetVirus Match Evaluation 1X2
1 X 2 U O
Form In-Out 42% 17% 42% 42% 58%
Total In-Out 38% 19% 43% 33% 67%

Typical Odds
Final Result 1 X 2
Typical Odds 2.02 3.5 3.13
Typical Probabilities 45% 26% 29%

Kasse oder Klasse (3PFSP€FDB): 3 Punkte für St.Pauli – €uronen für die Bookiegötter

ROI Pre Bet: – 59,7 %

Hauptwette
1 X 2
2,00 3,30 3,55
Handicap (0:1)
3,60 3,55 1,65

St.Pauli Favorit, bleiben also 2 Wetten:

4,05 Units X@3,45
4,95 Units 2@2,95

Der Post – Bet ROI Minus 72,32 % (excusiv 100 Units Liquiditätsreserve)

Mucke

Bluesrock aus Texas Eric Tessmer Band : Skin The Rabit



Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 485 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Eingetragen bei fussballsuchmaschine.de

quotenrocker twittert!

Kalender Rock

Februar 2011
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  

Archiv


%d Bloggern gefällt das: