20
Mrz
11

#fcsp St.Pauli nach dem 27. Spieltag: It’s Time 4 Timo! Stanislawski übernehmen Sie!


Vorüt Bruun Wit!

Relegation…können wir nich‘ brauchen wir nich‘. Wenn dann gehen wir direkt runter, so wie es ausschaut.

Sonntag Abpfiff in Stuttgart, der Spieltag endet halbwegs versöhnlich, wäre da nicht das um zehn Treffer bessere Torverhältnis des VfL Wolfsburg, der im Schwabenland in der Overtime noch das 1:1 hinnehmen musste.

Machen wir uns nichts vor, unter dem wieder inthronisierten Herrn Magaht wir der VfL Wolfsburg zumindest die Playoffs erreichen.

Der FC St.Pauli wird ja ebenfalls noch in der Autostadt aufspielen und dort wird es nicht so einfach, wie es zuletzt in Frankfurt den Anschein hatte, den Anschein!

Eindeutig hat es die Truppe nicht vermocht bei einer verunsicherten schwachen Truppe zu punkten.
Wenn Du als Mannschaft in dieser Saisonphase in Frankfurt nicht punkten kannst, hast Du entweder das Saisonziel bereits erreicht oder bereits weit verfehlt bzw. nicht mehr an ein Saisonziel glaubst.

Ich kann auch langsam die Schönredner nicht mehr hören und das von Holger Stanislawski „…unserer Linie treu…“ geht mir auf den Senkel.

Da steht in der Anfangsformation erneut ein Charles Takyi.
Sicherlich hat er in Frankfurt eine ansprechendere Leistung gebracht, als in anderen Saisonspielen. Ich halte es aber mit @ring2, der sich in seinem Blogpost „St. Pauli steigt sich ab“ im Schlußsatz Schulle (statt Takyi?) fordert. Klar birgt dies ein hohes Risiko an „Farbe“ im Spiel, aber der Timo ist einfach einer der Spielertypen, die Du in der jetzigen Situation brauchst. Er hat keinen Stammplatz zu verlieren, ist absolut „Braun Weiß“, kann dreckig und fiese, wie einst Thomas Meggle und rennt auf’m Grün mit Ehr‘ und Fleiß.

Ich will hier nicht den Charles diffamieren, aber der „Sir“ hat einfach zur 1. Bundesliga noch keinen Zugang. Zuviel Schatten in der Saison, dazu bei einer guten Konteraktion ein Ausrutscher auf der linken Außenbahn, das sind Situationen die einem St.Pauli Fan schon im Auge kleben.
Ja der Markus Thorandt ist auch weg gerutscht vor dem m 1:2, sicherlich unglücklich, er stand aber auch vorher etwas zu hoch.
Is‘ egal, in der 77. Minute kannst du ja noch versuchen auf Abseits zu stellen bei 1:1, wenn du konsequent auf das 2:1 gehst, aber eben diese sich bietende Möglichkeit wurde ja nicht genutzt, meiner bescheidenen Meinung nicht im Ansatz.

Da gebe ich dem @ring2 mit den Alibi Aussagen recht, nehme aber mal den Charles da ein wenig raus und bringe mal, so schwer es mir fällt den Matze Lehmann in die Diskussion.

Es ist aber eigentlich nicht mein Job hier Baustellen zu benennen, aber es ist irgendwie schon mein Wunsch, das Holger Stanislawski erneut und das bitte gleich in der Vorbereitung gegen Schalke, mal Varianten ohne Takyi oder Lehmann mit Schulle checkt.

In der Viererkette haben wir ja im Kader, da Schnecke ja anscheinend bei HS keine weiteren Einsatzzeiten erwarten darf, keine Alternativen.
Die steht also mit Volzi, Ralle, Markus, dem ich fehlerfreie 90 Plus wünsche und von Herzen gönne und Fin.

Wir brauchen einfach, neben Gerald Asamoah, der in Frankfurt erneut von der Emotion und dem Einsatz her das Gift versprühte, welches du zum Klassenziel brauchst, noch einen „Drecksack“ mehr.

Und da ist doch der Timo „Schulle“ Schultz der Richtige.Es bleibt, wie es ist: Die Oper ist erst zu Ende, wenn die dicke Frau nicht mehr singt. Stanislawski übernehmen Sie!




Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 485 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Eingetragen bei fussballsuchmaschine.de

quotenrocker twittert!

Kalender Rock

März 2011
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Archiv


%d Bloggern gefällt das: