14
Jul
11

#fcsp 11/12 Steh weiter in ’ne Nord…neee das is‘ ja jetzt „auf‘ fe Nordtribüne“…und blogge auch weiter…


Vorüt Bruun Wit!

Erstmal ankommen…

Der Spielplan in „*.xls“ ist mein Saison- Opener. Lübeck ohne mich! Mein Ticket habe an „Michel König“ abgetreten, das ist nicht meine Zone.

Egal.Punktspieldebüt gibt’s vorm TV bei Futtern von Muttern und Vaddern vorm TV.

Klar is‘ auch „kein Bier vor Vier“ dabei….

…und ’ne kleine Wette ? Mal schauen…..

Bloggen, mal sehen?

Da ich ja als Dauerkarteninhaber und Clubmitglied Stadionbesucher bin, akzeptiere ich ja die AGB’s des FC St.Pauli. Hier der Auszug, der andere Blogger dazu veranlasst, das Bloggen erstmals einzustellen.

(Stand 13.07.2011)
7.1 Der Aufenthalt im Stadion zum Zwecke der medialen Berichterstattung über die
Veranstaltung (Fernsehen, Hörfunk, Internet, Print, Foto) ist nur mit Zustimmung des FC St. Pauli und in den für Medienvertreter besonders ausgewiesenen Bereichen zulässig.

7.2 Dem Stadionbesucher ist es verboten, Fotokameras/ -apparate, Videokameras oder sonstige Ton- oder Bildaufnahmegeräte zum Zwecke der kommerziellen Nutzung
mitzubringen. Es ist grundsätzlich nicht erlaubt, bewegte Bilder vom Spiel
aufzunehmen
. Eine kommerzielle Verwendung von Aufnahmen oder eine Weitergabe
des erstellten Materials über den privaten Bereich hinaus an Dritte oder eine
Veröffentlichung mit kommerziellem Hintergrund in den Medien oder im Internet bedarf
zu ihrer Zulässigkeit der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung des FC
St. Pauli, die schriftlich unter Nachweis der zu verwendenden Aufnahme zu beantragen
ist. Bei Zuwiderhandlungen wird unbeschadet weiterer Ansprüche eine Vertragsstrafe
fällig, deren Höhe nach billigem Ermessen vom FC St. Pauli festzusetzen ist, höchstens
jedoch EUR 3.000,-.

Also textliche Inhalte sehe ich hier nicht „unter Strafe“. Warum?

Da ich zu meinen Spielberichten diverse Quellen nutze und im Schwerpunkt hier die Spielaufzeichnung des Pay TV Senders „SKY“, dessen Sportangebot ich abonniert habe, ist mein Besuch im Stadion nicht „zum Zwecke der medialen Berichterstattung“.
Lediglich schildere ich hier im Blog meine persönlich gewonnen Eindrücke der sportlichen Leistung des Teams des FC St.Pauli und dokumentiere diese textlich. Detailierte Informationen des Spielverlaufes basieren einzig und allein auf TV Bilder.

Zumindest deute ich es so.

Meine Stadionbesuche werden weiter das sein, was sie auch bisher waren. Support, Spaß, Roar und Bier, halt Rock’n’Roll Football!

Selbstgedrehte Videos vom Spielgeschehen gab es hier eh nicht, von einem „kommerziellem Hintergrund“ mal ganz abgesehen.

Ich werde €uch also hier weiter quälen….

Andere Ansichten könnt Ihr bei Norberts Magischen FC Blog und bei Eriks StPauli.nu nachlesen.

„The Beat“ – 2nd League

Ja ein paar Neuzugänge haben wir, ’ne Saisonvorbereitung absolviert, Charles Takyi erwies sich bis jetzt für 600.000 €uronnen als Ladenhüter und der Max „#Reinbecker“ Kruse will den Weg vom Alibi- zum Führungsspieler beschreiten.

Mit Carsten Rothenbach sollte ein langzeitverletzter Stammspieler zurück in den Kader kommen. Auf sein Startelfdebüt werden wir wohl aber noch warten müßen.

Der wieder verletzte Carlos Zambrano steht noch im Kader des FC St.Pauli, spielt keine Copa, tut mir leid für den Carlos. Da er sich, wie am Mittwoch bekannt wurde, einen Sehnenabriss am Hüftbeuger zuzog, war es das dann wohl mit einem eventuell €uronen bringendem Transfer bzw. einem Pflichtspieleinsatz für den FC. St.Pauli. Sorry 4 Ya & guten Heillungsverlauf Carlos.

Moritz Volz (wahrscheinlich im September) rückt dann wieder in den Kader, der Rowen Hennings wohl schon etwas früher.

Da ist dann noch der zur Zeit einzig nominelle fitte Stürmer.Mahir S. mit dem gehauchten „J“, der „Wandervogel“. Als ich versucht habe, ein „J“ zu hauchen, haben meine Nachbarn den Notruf betätigt….

Seine wohl beste Spielzeit hatte er beim SC Paderborn unter Trainer-Schubidu Schubert. In Paderborn wissen die Folks wohl auch bis jetzt nicht, wie mensch ein „J“ haucht. Na dann, in Wolfsburg konnte es gegen Edin Džeko und Grafite ja auch schwerlich klappen damals…und der Ebbefant ist ja in Hamburg auch irgendwie kleben geblieben. Eben dieser ist leider auch verletzt, Muskelfaserriss im Adduktorenbereich, klasse, kann 4 – 6 Wochen Zwangspause bedeuten.

Daher setzte Andre´Schubert, der die Offensivreihe in Ballbesitz durch viele Positionswechsel unbe“Schubert“ aufspielen lassen will, schon mal auf Charles Takyi in der zentralen Sturmposition. Interessant, den Charles erhält nach den „Vertragsquerelen“ bereits sehr positiven Zuspruch von unserem Trainer. Sein „Sir“ muß er sich aber bei den kritischen Fans erstmal zurückverdienen und diese Argumentation mit „…sonst spielt er nicht für Gahna…“ bewerte ich mal lieber nicht.

Der Mann ist mit 26 Jahren jawohl in der Lage sich sein eigenes Mosaik aus den Aussagen seines Umfeldes zu formen.

Sagen wir es mal „diplomatisch“. Unter André Schubert haben wir mit dem geläutertem Deniz Naki,Max Kruse und Charles Taki drei Neuzugänge mehr.

Über Lasse Sobiech(vom BvB geliehen, Innenverteidiger),Sebastian Schachten (Außenverteidiger),Patrick Funk (vom VfB Stuttgart geliehen,defensives Mittelfeld)kann ich mir kein Bild machen.Wegen des Überangebotes im Defensivverbund wird mensch sehen, wer sich durchsetzt. Beste Aussichten scheint wohl von diesen drei Neuzugängen der kopfballstarke Sobiech zu haben, der wohl neben Fabian Morena im ersten Pflichtspiel in der Startelf stehen wird.

Ebenfalls „Startelf!“ könnte es für Jan-Philipp Kalla am Samstag heißen. „Schnecke“ hat seine Chancen bei André Schubert, zumal mit einem Einsatz von Carsten Rothenbach eher noch nicht zu rechnen ist.
Wie es mit Dave Drobo-Ampem weiter geht, wird sich eigen. Dave wird wohl eher in der dritten stehen, obwohl ein Verbleib des jungen Innenverteidigers keinen stört. Zudem hat Dave Potential und eine Weiterentwicklung ist eher in Liga 2 als in Liga 1 wahrscheinlich.

Ich verlinke hier mal „Der große Startelfcheck: Wer zum Saisonstart ran darf!“ eine externe Einschätzung der Abendblattautoren (Quelle abendblatt.de vom 13.07.2011)
Nils Kemter und Dirk Steinbach, die mir sehr fundiert erscheint.

Die Wundertüte der Liga spielt seine Heimpartien also am Millerntor.

Was ich persönlich für die kommende Spielzeit sehe, sind versiegende Bierquellen gegen Union, die SGE aus Frankfurt, Braunschweig und Cottbus,Rostock,Dresden ja eh.

Je nach Saisonstart wird es einige Montagsspiele geben, leider. Aber auch der Samstag droht, wenn Das Erste“ ruft und ein Prequel für die Liga benötigt wird. die noch nicht reif ist für den FC St.Pauli. Sonntags um die Mittagszeit an’s Millerntor zu reisen, wird mir persönlich nicht schwer fallen. Die Freitagsspiele werde ich schnell, sehr sehr schnell wieder lieben, denn ach diesen Heimspielen droht die Domschänke und ich darf hoffentlich die gleichen netten Menschen & Typen treffen, wie bei allen meinen vergangenen Besuchen, natürlich diese Saison ausschliesslich nach Punktgewinnen am Millerntor!

Einen erfolgreichen,persönlich, wett- & tipptechnisch sowie sportlich, Saisonstart gewünscht!

…and don’t 4get – Bring Back


1 Response to “#fcsp 11/12 Steh weiter in ’ne Nord…neee das is‘ ja jetzt „auf‘ fe Nordtribüne“…und blogge auch weiter…”



Comments are currently closed.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 485 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Eingetragen bei fussballsuchmaschine.de

quotenrocker twittert!

Kalender Rock

Juli 2011
M D M D F S S
« Mai   Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv


%d Bloggern gefällt das: