17
Jul
11

#FCSP Schanzer in Lübeck er“boll“ert! 2:0 Hauswärtssieg gegen den FC Ingolstadt

Vorüt Bruun Wit!


„Die Moral von der Geschicht…volle Biere wirft man nicht!(Goiles Banner in der FCSP Kurve)

Meine persönlichen Punktekalkulation für die Spieltage 1 – 3 ist jetzt schon erfüllt.

Das Spiel im Lohrheide Stadion zu Lübeck enttäuschte mich aber.

Vor immerhin 10.093 Zuschauern ging es mit einem 0:0 in die Pause.Obwohl die ersten Minuten verheissungsvoll, bezeichnend über die linke Seite, beginnen sollten, entwickelte sich die erste Halbzeit zum Langweiler.

Ein 0:1 hätte es zur Pause auch sein können, den kurz vor der Halbzeit prüfte EX Nationalspieler Görlitz den souveränen Schlussmann Philip Tschauner.

Solide Leistungen möchte ich an dieser Stelle neben Tschauner noch dem Defensivverbund bescheinigen.

Die Ordnung bei Ballverlust wurde schnell gefunden.

Jan Phillip „Schnecke“ Kalla überzeugte, war ein absoluter Aktivposten, der sich auch auf dem Flügel zeigte.

Auf der rechten Außenbahn konnte Sebastian Schachten mich nicht gänzlich überzeugen. Sein etwas verhaltenes Auftreten in der 46. Minute gegen Caiuby unentschlossen wirkte und nach vorne zu wenig machte.

Entäuschend für mich Max Kruse, der nicht genug arbeitete. Gerade über Rechts, wenn über dort von dem AV nichts kommt, muß ein „Führungsspieler“ die Bahn mal besetzten.

Wer einen gestallterischen Anspruch erhebt, muß sich auch zeigen. Wie in der zurückliegenden Erstligaspielzeit war dies nur der Fall, wenn es nicht „wehtat“. Kruse versteckte sich zu oft. Denis Naki, mal mit dem einen oder anderem Haken zu viel, scheint zurück in die Spur zu finden, Charles Takyi,als einzige Sturmspitze eingesetzt,blieb unter seinen Möglichkeiten. Der Wechsel in der 63. Minute, Morena sollte der Defensive mehr Stabilität bringen so Schubert im anschliessendem Interview bei SKY, war mehr als nachvollziehbar.

Luft nach oben hat ebenfalls klar noch Fin Bartels, der sich aber stets einbringen wollte und das zählt. Fin wird sich für sein engagiertes Spiel selbst belohnen.

Jetzt schon den Stab über die Truppe zu brechen, wäre unfair, klar.

Sicherlich ist es schwer eine „schweinepartie“ einfach „abzuschreiben“. Doch wenn mensch am Freitag eine Partie wie Greuther Führt gegen Frankfurt gesehen hat, fällt schon auf, dass es zu diesen beiden Mannschaften einen Aufhohlbedarf gibt. Gerade die erste Halbzeit dieser Partie zeigte auf, was es brauch um seine Heimspiele dominant zu gestallten.

Eben diese Dominanz fehlte dem FC St.Pauli meiner Meinung nach völlig.

Highlight in diesem Spiel ganz klar die beiden erfolgreichen Abschlußversuche (69.) von Fabian Boll, der eine unauffällige fehlerfreie solide Partie ablieferte. Klasse Schußtechnik, super Auge. Nach dem Abschiedsspiel von Lelle und Egger hatte ich Fabian kurz gestanden, dass ich nie und nimmer gedacht hätte, welch Entwicklungsschritte er beim FC St. Pauli gemacht hat und anscheinend hat er noch gar nicht alles gezeigt, was er drauf hat.

Ebenfalls hat mir die Leistung von „Schnecke“ super gefallen. Jan Phillip nutze jede Möglichkeit auf Links über den Flügel nach vorne zu arbeiten, ohne seine Abwehraufgaben zu vernachlässigen.
So ist er auf dem Weg zu einer Stammplatzgarantie, was mich sehr freut.

Überrascht hat mich die Aufstellung, als ich lesen durfte, dass Sobiech und Thoandt die IV bildeten.Neuzugang Sobiech wie auch Thore spielten aber beide ein gute Partie, wobei mich Lasse Sobiech voll und ganz überzeugte.Geminsam mit Fabio Morena kann die Viererkette mehr Impulse für das Aufbauspiel liefern.

Allerdings wird es so bei der nächsten Aufgabe in Frankfurt nicht reichen. Da gibt es in so einer Verfassung mindestens 3 Dinger.

Bei der SGE wird zumindest eins getoppt werden.
Es werden mehr als 10.093 Leute im Stadion sein.
Trotz Auflage, am 25.07. ist die Zuschauerzahl begrenzt,wird mit 15.000 Zuschauern die Kullisse größer ausfallen, als an der Lohmühle.

Wer allerdings, wie in den letzten Tagen häufiger geschehen, die Zuschauerzahl kritisch betrachtet, sollte mal folgendes bedenken.
Bestes Wetter,Ferienzeit, mit Samstag 13:00 ’ne beschissene Anstoßzeit, der „Hauswärts Ground“ Lübeck und mit dem FC Ingolstadt kein Garant für ein hochklassiges 2. Ligaspiel,
da ist eine Zuspruch von knapp über 10.000 Zuschauern ebenfalls ein Erfolg.

Mucke

Na so richtig „Ashes“ ist der FC St.Pauli ja nich‘ aber Burn Halo’s „Up From The Ashes“ rockt


6 Responses to “#FCSP Schanzer in Lübeck er“boll“ert! 2:0 Hauswärtssieg gegen den FC Ingolstadt”


  1. 1 Bobby
    23. Juli 2011 um 10:15

    ….und wie war nochmal der Name der Spielstätte des Hamburger SV?

    Name wechsel Dich Arena ?

    VOLKSPARKSTADION

    Genau der gleiche Namen-sind-Schall-und-Rauch-Mist wie bei uns in Kiel mit dfer OSTSEEHALLE!
    Und nix mit Sparkassenarena, wattn Blödsinn.

    Grüße ausm Norden!
    Bobby

    P.S. Was ist mit der Tipprunde?

    Gefällt mir

  2. 17. Juli 2011 um 19:25

    Ich lieg auf’m Boden! Is‘ ja geil, da werte ich doch glatt die SG Wattenscheid 09 ab!
    Sorry Folks und danke @derUebersteiger für den Blogpost http://blog.uebersteiger.de/2011/07/17/die-lubecker-lohrheide/

    Die Spielstätte des VfB Lübeck v. 1919 e.V : http://www.mein-stueck-lohmuehle.de/

    Die Spielstätte der SG Wattenscheid 09 http://de.wikipedia.org/wiki/Lohrheidestadion

    ….und wie war nochmal der Name der Spielstätte des Hamburger SV?

    Name wechsel Dich Arena ?

    Gefällt mir

  3. 3 stadionkenner
    17. Juli 2011 um 16:59

    lohrheide? man man man…
    st.pauli hat in lübeck auf der lohmühle gespielt, nicht in der wattenscheider lohrheide gegen ingolstadt.

    Gefällt mir

  4. 17. Juli 2011 um 11:38

    Na, da scheint ja reichlich Platz nach oben zu sein. (Was mich jetzt nicht allzu sehr verblüfft.)
    Dennoch ein schöner Einstand bes. für Hr. Schubert, mit dem ich mich gedanklich doch angefreundet habe.
    Hoffe, gegen Aachen endlich mal wieder in Farbe präsent zu sein.

    gr33tz
    mic

    Gefällt mir


Comments are currently closed.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 485 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Eingetragen bei fussballsuchmaschine.de

quotenrocker twittert!

Kalender Rock

Juli 2011
M D M D F S S
« Mai   Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv


%d Bloggern gefällt das: