29
Okt
11

#FCSP St.Paulis „Appel 4G“ bei Union: Gearbeitet!Geduld mit 1x Glück! Gewonnen!


Vorüt Bruun Wit!


Wie erwartet startete Union, immerhin 5 Heimspiele in Folge ungeschlagen, etwas besser in das Spiel. Nach dem weniger überzeugendem Sieg gegen den FSV Frankfurt, in dem St.Pauli zum Teil mit Neu- Sechser Taky zu tief stand, sah es gegen Union trotzdem besser aus. Nach dem FSV Clash zu „gerangnickt“ um einen Blogpost zu schreiben, könnt Ihr euch anhand der Videos überzeugen, dass die Leistung bei Union einem Schritt nach vorn bedeutet.

Vor der kommenden Aufgabe gegen Greuther Führt eine sehr erfreuliche Entwicklung.

Daube und Funk agierten in Berlin auf der Sechs und harmonierten.

Für Charles Taky sollte also diese Position vorerst, als Back Up für Fabian Boll, wieder Geschichte, denn Patrick Funk wußte ebenso zu gefallen, wie Denis Daube.

Die erste zwingende Möglichkeit notierte in der Berliner Abendluft André Schubert in der 8. Minute.

„Seba“ Schachten, der auf der rechten Abwehrbahn für „Calle“ Rothenbach spielte, hatte Bartels im 16er bedient. Fin verzog knapp.

Nach dem Halbzeitpfiff bewertete ich das Spiel als „even“, will meinen, dass das 0:0 voll auf ok war.

Sicherlich wäre ein Elfmeterpfiff nach einem Zweikampf zwischen Markus „Thore“ Thorandt und Union Goalgetter Mosquera akzeptabel gewesen und hätte mein „Thore“ mindestens ein Patzer pro Spiel“ Statement erneut untermauert, doch dies ist hier nicht mehr zu bewerten.

Der gut leitende Tobias Stieler pfiff nicht, Mosquera wurde angeschlagen ausgewechselt und hätte es Elfmeter gegeben, würde sicherlich künftig in jedem Spiel der ersten vier Ligen ein anderer Maßstab gelten, der uns mindestens zwei Elfmeter pro Spiel bescheren würde.

Ebenso wie in dieser Szene, bewies Herr Stieler ein durchaus gutes Auge, als er eine Situation in der zweiten Halbzeit nicht pfiff.
Nach einem normalen Zweikampf am 16er der Gastgeber, kam der Ball zur einzig wahren 23, der eiskalt zur 1:0 Führung für den FC St.Pauli einschob. Deniz Naki mit seinem zweiten Treffer als Nakifant schloss technisch perfekt eiskalt ab. Nach diesem Gegentreffer half dem FC St.Pauli dann einmal mehr das Glück, da Unions Stuff (70′) nur den Pfosten traf. Eisern vergeben, wie in der ersten Hälfte auch, den Union hätte durchaus mit einer Führung von ein bis zwei Treffern in die zweite Halbzeit starten können. Doch der zu ungenaue Abschluß ermöglichte der Abwehr und dem erneut sehr ruhig und gut spielenden Phil Tschauner seine Kiste blank zu halten.

Ausgerechnet „Thore“ nutzte dann nach einem Eckball seine Chance zum 2:0. Ich gönne es dem Markus, keine Frage. Union stand nach Eckball schlecht organisiert und „Thore“ stand richtig, Für den Keeper Glinker war aus der kurzen Distanz keine Zeit, den Tunnel zu verhindern.

Zu erwähnen ist noch der Auftritt von Fin Bartels und Max Kruse, die beide eine gute Leistung boten. Fins Vorarbeit zu Max Kruses Chance in der 47. war sehenswert.Um die 65. Minute suchte Max den Abschluß. Deniz Naki war super auf Halbrechts mitgelaufen, doch der Reinbeker hatte leider den Kopf nicht oben. Ja nicht weiter wild, wenn der Max gespielt hätte, wäre sein derzeitiges Leistungsvermögen erneut unterstrichen worden. Max Kruse spielt bisher eine sehr sehr gut Saison.

Wenn St.Pauli nun eine Beständigkeit findet, können wir uns auf ein tolles Hinrundenfinale freuen. Ein Sieg gegen die Greuther aus Führt am kommenden Spieltag (Samstag 05.11.2011 13:00 Uhr) würde die Position in der Spitzengruppe mehr als festigen.

Betlog

EDIT:
29.10.11
Einzelwetten
FC Schalke 04 – Hoffenheim 1@2,0 2,43 U 3:1
B. M’gladbach – Hannover 96 1@2,0 2,26 U 2:1
VfB Stuttgart – Bor. Dortmund 2@2,1 2,31 U 1:1
FSV Mainz 05 – Werder Bremen x@3,4 2,37 U
Birmingham – Brighton & Hove 1@2,0 0:0 2,42 U
FC Barnsley – Bristol City 1@2,05 2,48 U 1:2

Mucke

Bereits über im Fratzenbuch und via Twitter zu lesen, hat mir @Sarahkiez ’nen Parasiten verpasst, ’nen Mega Flo(h)! Und den gibt es hier jetzt auch für €uch.




Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 485 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Eingetragen bei fussballsuchmaschine.de

quotenrocker twittert!

Kalender Rock

Oktober 2011
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archiv


%d Bloggern gefällt das: