08
Apr
12

#fcsp St.Pauli Ostern – Eiertanz beim FSV – Re-View Cottbus & Rösler vs. Zambrano D’Dorf


…nach Kohlraden – vor Lammkeulen…Happy Easter!

Vorüt Bruun Wit!

Der Auftakt der Kar Woche in D’Dorf mit einem 0:0 bei der Fortuna fing eigentlich sehr gut an.
Was nach dem Spiel die Gemüter erhitzen sollte:

– Nichtauswechslung von Carlos Zambrano nach eindeutigfer Ansage vom guten Schiedsrichter Wolfgang Stark

– Wiederspruch des unangebrachten Twitter- Bashings gegenüber Sascha Rösler

Nu‘ aber erstma‘ ….

Dicke Eier – keine Feier!

Mensch kann es ja sicherlich so sagen… „um ein 0:3 zu drehen, brauchst Du Eier“….oder so.

Klar is‘ so, aber wenn ich dann sehe, wie in der zweiten Halbzeit agiert wurde, mal von den beiden 100%igen abgesehen, kann ich einfach nicht begeistert ob des 3:3 sein.

Mal abgesehen davon, dass der Elfmeter zum 2:3 Anschlußtreffer sicherlich etwas ungenau zu bewerten ist, der Penalty vom Max wurde sehr cool verwandelt, alle 8tung!

Und dann dieses 12 Sekunden Tor von Fin Bartels, wow. Doch danach?

Immer wieder wurde das Tempo nicht konsequent aufgenommen bzw. verschleppt.

Das Spiel über Außen wurde sträflich vernachlässigt, selbst der Moritz, in England zum Dauerlkleben an der Außenlinie erzogen, zog aus dem Halbfeld zwei dreimal ratlos in die Mitte, sezte dann aber leider nicht zu einenm Abschluß an, obwohl er es ja kann!
Hat er doch gezeigt gegen den KSC.

Mahir hätte ja auch…und der Max…OMFG….

In der Form und nach den Auftritten gegen Cottbus und Düsseldorf bleibt uns ein Relegationsdebakel wohl ersparrt.

Dafür sehen wir dann wohl am 11.05. die Fortuna, trotz missglückter Mission „Koggeversenken final“, in Köln Müngesdorf oder beim FC Augsburg,in Freiburg, Nürnberg, gegen Hertha oder in der Vorstadt.
Egal!

Wäre ja eigentlich ganz geil mit diesem Platz 3. Relegationsrückspiel am 16.05. am Millerntor, einen Tag vor Himmelfahrt auf ’ne Knolle ins Stadion und danach im Taxi weinen…

Neeee FC, das war nix in Frankfurt, sorry, Spektakel ja, aber doch ein ziemlich lauer Kick in der zweiten Halbzeit. Also ehrlich, es graut mir vor dem Spiel gegen Union irgendwie.

Ich hoffe nur, dass der @Uebersteiger meinem Rat gefolgt ist und sein Hunderter gedrittelt gesetzt hat und das UE für 3,2 – 3,5 fach mitgenommen hat (vor 2 Tagen means 05.04.2012):

Schubert’s Speach: 20 Katastrophen Minuten

Na ja, das Ding MUßT Du machen, aber halt nicht so. Nach dem 3:3 siehe oben, da teile ich Schubert’s Speach nicht.

Du stellst in der 46′ auf Null, gegen zehn Mann. Sicher ist der FSV unter Möhlmann in guter Form und die Truppe selbst ist zu Saisonstart auch gut ergänzt worden.

Trotzdem ist klar, dass Du als „Relegationsspielewoller“ strukturierter und vor allem nicht mit so lahmen „Flügeln“ auftreten mußt!

Re-View Part I – F95

Das die Nichtauswechslung von Carlos ein Fehler war, hat Trainer Schubert mittlerweile eingestanden. Seinen ersten Aussagen nach dem Clash war von hier aus nicht zu folgen.

Sicherlich richtig waren die Ausführungen, dass er nicht gleich jeden mit Gelb verwarnten IV auswechseln könne.

Bereits gegen Cottbus hatten beide IV eine Verwarnung mit dem Karton kassiert. Carlos reitet aber echt häufig auf der Klinge. Bereits gegen den FC Energie hatte ich mit Gelb/Rot für ihn gerechnet. Und jetzt in Frankfurt durfte der PatFunk nach Gelb raus und wurde von Denis Daube ersetzt. Zurück zu Szenen um Carlos, denn es folgte populäres Bashing nach dem Platzverweis…

Joh‘ Sascha, ich find Dich gut!

Sascha Rösler trat in meinem persönlichen Fokus, als er unter einem Fußballprofesor in der Saison 99/00,als offensiver Midfielder geführt, mit dem SSV Ulm in der 1. Bundesliga soielte.
Der SSV stieg ab und Rösler wechselte die Position.
In der Saison 00/01 gelangen ihm in 29 Zweitligaspielen acht Treffer. Ulm stieg erneut ab und Sascha Rösler zog es zur TSV 1860, die zu der Zeit in der Bundesliga spielten. Doch neben Markus Schroth, Martin Max, Davor Suker (Fußballgott!!) und Paul Agostino war Sascha neben dem jungen Benjamin Lauth chancenlos auf einen Stammplatz und wechselte mit 24 Lenzen zu Rot Weiß Oberhausen. Dort erzielte er in 21 Spielen 5 Treffer.
In der folgenden Saison schien es, als würde Sascha bei der Spielvereinigung Greuther Führt endlich seine Topform anzustreben. 32 Spiele und dreizehn Trefferin der Saison 02/03 stehen in seiner persönlichen Bilanz. Es folgten zwei weitere wenig erfolgreicher Spielzeiten in Führt und 2005 ging es zur Alemanis nach Aachen. Dort steuerte Sascha in 32 Spielen acht Tore zum Bundesligaaufstieg der Alemania bei. In der Saison 2006/2007 wurde Sacha im Mittelfeld geführt, kam auf fünf Vorlagen und fünf Erstligatreffer. Borussia Mönchengladbach war dann 2007/2008 der Arbeitgeber. Rösler stieg mit den Borussen auf, wurde dann in der folgenden Erstligasaison 08/09 in die Regionalliga West zur 2. Mannschaft abgegeben. Trainer am Bökelberg war seinerzeit ein gewisser Hans Meyer, der in der Winterpause Herrn Dante verpflichtete und insgesamt 5 Spieler aussortierte. Neben Rössler traf es auch Marcel Ndjeng (Jahrgang 1982 aktuell FCA), der sich der Vorstadt II anschloß und 08/09 von BMG II zur ersten Mannschaft St.Ellingens wechselte.
2008 ging es für Sascha Rösler erneut nach München. 38 Spiele für die Löwen in zwei Jahren absolvierte Sascha, bevor es im Oktober 2010 als vertragsloser Spieler erneut ins Rheinland ging. Fortuna Düsseldorf ist seit dem Sascha Arbeitgeber und Norbert Meier hat mit Rösler einen absoluten Leader in seiner Truppe.

In Reihen des FC St.Pauli wäre Sascha sicherlich auch sehr gut aufgehoben. Leider hatte er mit der Fortuna in dieser Saison am 11. Spieltag einen etwas theatralischen Auftritt. Dies wurde von den Medien, Herrn Schubert (Trainer: Uns) und Armin Veh (EX- Vorstadt & Derbyverlierer 2010/2011 und jetziger Trainer SGE)
aufgegriffen und verpassten Sascha somit ein Begleitbild, welches er nicht verdient.

Rösler strebt aktuell erneut einen Aufstieg an und nutzt aktuell in den Spielen, die Möglichkeiten, die sich Ihm bieten.
Genauso und viel öfter wie Sascha Rösler fallen viele Spieler mal hin, der eine mehr, der nächste weniger, der Fin Bartels auch sehr häufig und der Deniz Naki kann das auch ganz gut.

Ich hoffe, ich konnte €uch hier etwas den Groll auf diesen Profi nehmen.

Speziell eine Person,die gegenüber Herrn Rösler sehr harte Worte fand, dann aber einräumte, er habe sich gar nicht so mit dem Werdegang des Spielers Rösler beschäftigt, sei die Lektüre dieses Absatzes wärmsten empfohlen.

Das ich durchaus begeistert wäre, neben Boller, dem Ebbefanten, Moritz Volz, Flo Bruns, dem Mäxchen, der langsam wieder zum Max wird, einen Sascha Rösler im Trikot des FC St.Pauli zu sehen, sollte hier jedem klar sein.

Sascha Rösler ist unumstritten ein Top- Zweitligaspieler!

Rösler vs. Zambrano

Aktuell! Der Sascha Rösler forderte im Spiel der Fortuna gegen St.Pauli eine berechtigte Karte für Carlos Zambrano und regelkonform kassierte er selbst Gelb. Carlos sah ebenfalls Gelb, die zweite, spuckte Rössler ans Trikot und ging zur Dusche. Drei Spiele Sperre für Carlos „Lama“ Zambrano, zurecht.

Stimmen zu dem Geschehen:

Der zweite Nullinger in Folge: St.Pauli holt einen Punkt bei der Fortuna

Macht der Calle den rein…Ja St.Pauli war phasenweise schon etwas besser als D’Dorf, aber Erstliganiveau haben beide Teams nicht gezeigt. Ich fand das Spiel interessant, gut, spannend, engagierte Zweitligaspiel und endlich mal wieder Drama. So liebe ich diesen Ballsport, egal in welcher Liga.

Re-View Part II – FCE

Nix los gegen Energie

Mehr braucht mensch nicht zu sagen, Der Zusammenschnitt gibt eigentlich alle nötigen Auskünfte.

Nu‘ jah, nicht ganz. Nach dem Clash ging es zur Domschänke & dann wurde ein folgenschwerer Fehler gemacht.
@DiePAuliane und meiner einer schlossen sich einer Gruppe an, die mal eben über dieses Volksfest latschen wollte.
Toll, das brauch ich nicht mehr. da ich allerdings vor hatte, @DiePauliane noch zum HBF zu begleiten und die Bezugsgruppe sich (wohl ob des frustrierendem 0:0) schnell auflöste, taperten wir halt mit.
Es agb noch ’n Schluck im Shamrock bevor es in Richtung HBF ging.
Dort kurz noch ’nen Automatenbräu und die Erkenntnis, dass Crema einfach Shys is‘ und gebrühter guter Filterkaffee a là Mövenpick & Co. eh die Welt ist.
Fazit: Geiles Wetter, in der Sonne zu warm für Sweater plus Troyer, fuckin‘ hell, sehr netter Nachmittag, Zerstreuung hilft halt in manchen persönlichen Situationen und dafür Dank an das (unvollständige)Kernstück der BZG Sankt Pauli.

Doch noch ’ne Anmerkung zu dem alles aussagenden FCE- Video von mir:

Der Ebbefant trägt den gleichen Vornamen wie der Westernhagen und hat niemals „Kleine Taschenlampe brenn“ (Don’t klick it!!) gesungen!

Obwohl wir uns an eine etwas seltsame Songwahl von Marius sicherlich noch erinnern können….

Mucke, Marius, Dusseldorf,“mit Anfangzwanzich‘ – 2012″

„Mit Anfangzwanzich‘ spuckte ich in Düsseldorf rum, war Spieler in ’nem Rogg’N’Roll Team, der DfB nahm mir das ziemlich krum, ich sollte besonnenener werden.Ja auch der Trainer hatte es mir schon gesagt:„Bist doch keine Vinnie Jones Kopie“…

„Mit 18“


1 Response to “#fcsp St.Pauli Ostern – Eiertanz beim FSV – Re-View Cottbus & Rösler vs. Zambrano D’Dorf”


  1. 1 sparschaeler
    8. April 2012 um 11:04

    das gestrige spiel hätte fast jede truppe umgebogen, der fsv stellt das spielen ein, der schiri hilft mit und zu beginn der 2. hz macht man den ausgleich. das ist ein sieg am ende pflicht.
    gestern fehlte es wieder an leidenschaft, kampf etc.pp keine ahnung warum die truppe emotionslos ihren stiefel runterspielt. mitreissend ist das nicht.

    zu rösler hast du alles gesagt, nur soviel, es ist doch schlimm wie ein spieler von einem trainer veh an den pranger gestellt wird und alle steigen drauf ein. da freut es mich besonders wenn ich dich hier lesen kann der sich vom gift und galle spuckenden pöbel abgrenzt.

    Gefällt mir


Comments are currently closed.

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 485 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Eingetragen bei fussballsuchmaschine.de

quotenrocker twittert!

Kalender Rock

April 2012
M D M D F S S
« Mrz   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Archiv


%d Bloggern gefällt das: