05
Aug
13

#fcsp 3 Pflichtspiele – 4 Punkte ein Thy…ehhh Tor


Vorüt Bruun Wit!

Neue Spielzeit, neue Spieler, 2. Liga und ein zusätzliches Vorbereitungsspiel bei Preußen Münster.

Tendenzen in Sachen Spiel ist zu erkennen, bis zur Box gibt es durchaus Fussball zu sehen. Was die Vorwärtsbewegung angeht, war der Auftakt gegen 1860 schon ok und ob der Auswärtsschwäche des fcsp war auch der torlose Punktgewinn beim KSC in Ordnung, bis zur Box alles im Lot?

Nöhhh.

DfB Pokal stand ja auf’m Zettel. Vermessen ist der Spruch vom kürzesten Weg nach Europa. Aber der wettbewerb ist ein nettes Zubrot für einen Club, der durchaus als Grenzgänger zwischen Klassenerhalt & Top 25, sportlicher Konsolidierung mit erneuten Umbruch in der Mannschaft & Bundesligareife zu sehen ist.

1 Treffer in 3 Pflichtspielen sind eindeutig zu wenig und es scheint, dass erneut ein offensives Problem vorhanden ist.

Nun kommt Arminia Bielefeld ans Millerntor und die Bilanz lässt zumindest klar eins erhoffen: TORE!
6 Heimsiege bei 2 Niederlagen 15:6 Tore und keine Punkteteilung erleichtern jedem die Wette. St. Pauli ist Favorit gegen den Aufsteiger, aber war der FC dies nicht auch im Pokal bei den ambitionierten Preußen in Münster?

Die Truppe wird wie 1860 auf den Rasen kommen, da bin ich mir sicher. Es wird in den ersten zwanzig Minuten ein engagierter drückender Gastgeber zu sehen sein und dann…beim Stand von 0:0 ? Wird der FC sich wie gegen 1860 fallen lassen?
Dieses Manko führte die Mannschaft letzte Spielzeit an den Rand zu Liga 3.

Als Boxspieler hat die sportliche Leitung Chris Nöthe geholt. Dieser bleibt bisher hinter den Erwartungen. So war es bei Daniel Ginczek zuerst auch, für mich ein Chancentod, wobei zuerst keiner Ansprüche an das Talent stellte. Daniel machte seine Buden, lies aber auch sehr viel liegen. Und Chris Nöthe hatte bisher zu wenig Szenen, um hier die Hoffnung auf 8 – 10
Saisontreffer zu begraben, denn die hat Chris auf jedenfall im Schuh.

Kompakt soll gestanden werden im Defenisiverbund, klappte bisher auch ganz gut….in der Liga. Auch deswegen wurde Bernd
Nehrig unter Vertrag genommen, sinnvoll. Doch erste Zweifel
sind da. Vor dem 1:0 Siegtreffer des Münsteraner Matthew Taylor im Pokal, sah Bernd eher unglücklich als routiniert aus.

Auch Phil Tschauner wirkte nicht sicher, was bereits in einigen Spielphasen der vergangenen Saison, als es nicht so lief, deutlich zu sehen war.

Es ist nicht meine Absicht hier ’nen Bash zu starten, doch wäre Herr Frontzeck gut beraten, bereits am kommenden Sonntag die Mannschaft anders zu gestalten. Würde für mich persönlich Sinn machen, Bartels & Nöthe auf die Bank zu nehmen, Thy ins OM zu ziehen und mit einer Doppelspitze Verhoek/Gregoritsch zu starten.

Im Abwehrverbund wäre Kalla für mich erste Wahl, Alternativen in der Defensive zu Bernd Nehrlich (warum nicht Flo Kringe) sind vorhanden und zwischen den Pfosten könnte auch Robin Himmelmann erste Wahl sein.

Eine wirklich funktionierende Startelf ist bisher eher nicht gefunden.

Hier ist Michael Frontzeck mehr gefordert den je, denn eine Saisonverwaltung die, so mein Eindruck, wie nach dem Trainerwechsel in der vergangenen Spielzeit wird in dieser Spielzeit mit einem Abstieg enden.



Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 485 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Eingetragen bei fussballsuchmaschine.de

quotenrocker twittert!

Kalender Rock

August 2013
M D M D F S S
« Mrz   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archiv


%d Bloggern gefällt das: