03
Nov
14

8ung! Zeitkillerposting! Anpfiff in der #Chemoleague – #fcsp Es zählt nur 2gether – Ein Korb & Höllenhundenhoodie…

Tüddelkram in Bruun Wit

…so what shold i tell ‚bout…

nu‘ start…hier kommt nur drumherum also „no sports“.
aber keine sorge #fcsp, bei dem umfeld der liebe, da stellt sich auch der sportliche erfolg wieder ein (die 2. halbzeit gegen den BvB09 & das spiel in nürnberg haben ja richtig spaß gemacht, den #fcsp spielen zu sehen)!

Chemoleague

…am 23.10.2014 bestritt ich den ersten spieltag in der #chemoleague.
„lief“ ganz gut, schlappe 4500 – 4900 ml fanden den weg in den roboquote.

hatte mir für den zeitvertreib ’ne patiententagesflat für 3,– €uronen gezogen und machte mich via iPad & browser auf in dieses „neuland“.

irgendwie war in dem infusionsraum ’ne art kaffeeklatschatmosphäre…

nebenher hab‘ ich dann ma‘ so’n pic in dieses „neuland“ gedingenst, shyss socialmedia, web 2.0 oder wie sich das nennt…

…da bleiben antworten via socialmedia nicht aus & der aufmerksame malte @sanktpony bemerkte, welches shirt ich trug: „I Just Can’t Get Enough“

nach bummeligen 4 stunden war’s dann geschafft und im ersten step war alles ok.

auf zu muddern, noch 2 portionen pommes solo gegen bares erbeutet und dann gechillt im elternhaus das gute wetter auf der terasse genossen.

es hatten sich noch 2 arbeitskolleginnen angesagt, die mich mal besuchen wollten…mit ’nem korb voll obst, ’nem ausgestopften st.paulianer von der abteilungsleitung, genungswünsche per karte aus der 4x, sowie gepeemüllert mit karte & wildkirschpastillen aus kiel.

klönschnack mit den mädels & muddern bei roibusch vanilla und schwupps waren gute 2 1/2 stunden „tante rudis teestunde“ in’s land gezogen!

der obstkorb is‘ mittlerweile den verdauungssäften zum opfer gefallen…

und dieser pelzige st.paulianer, wird von mir „chemochiller“ gerufen, wacht auf der hifikommode über alles, was hier geschieht.

nu‘ such ich gerade ’n neuen platz…das neue empfangsgerät steht etwas „tiefer“…

joh dear ista_rianerinnen…sehr sehr super coole action (auch wenn ich die kiwi dazugemogelt hab‘)…vielen liebe daZke! lecker krams, haben wir im kreise der lieben dann am sonntag alles zum desert verputzt, bis auf die birnen… da gab es kein teilen…

…ma‘ wieder typisch st.pauli

hatte ja nu‘ auch birnenobstpower nötig, denn am samstag den 25.10.  stand ein erreichen von zielen an!

mein persönliches comeback auf den rängen und plätzen am und um das millerntor.

über das spiel, welches immerhin 20 minuten siegeshoffnung dann aber 4 gegentore lieferte, will ich nicht schreiben. nach dem spiel war eh wichtiger.

Prequel

es gab‘ da am  11.10. 14 so’n clash zur verabschiedung von #fb17 (Fabian Boll), der seine höllenhunde gegen den aktuellen kader des fc st.pauli in’s rennen schickte (bericht auf magischer fc).

u.a. im kader der „höllenhunde“ freistoßsprayartist und zur zeit leider verletzter abwehrexperte und ex st.pauliprofi Ralf „@felgenralle“ Günesch (aktuell beim fc ingolstadt) sowie auch der ex-profispieler Michél „@Mazingu_Dinzey“.

zu diesem fussballspiel und anlass gab’s natürlich auch ’n merch.

die #bgsp (bezugsgruppe sankt pauli) um das socialnetwork & den daraus entstandenen fanclub DSP (die desorganisierten sankt pauli – alle ziele alle richtungen & niemand kommt an) hat dann irgendwie mit @felgenralle und @Mazingu_Dinzey verpeilt, was „desorganisiert“ is‘.

eine woche zuvor hatte frau @giraffentiger mich bereits nach einer „übergabemöglichkeit“ gefragt, was nich‘ sooo ganz einfach war in diesen tagen (port op, längerer aufenthalt bei muddern).

ich wußte ungefähr, was auf mich zukamm, da ich bereits am 18.10. fotos per dn via twitter erhalten hatte.

resultat:

After Nullvier an der Budapester Straße

so ging es nu‘, wie verabredet also nach dem spiel rüber zur domschänke zum lustigen beisammensein. leider waren nicht alle da. joe @unverlierbar weilte in lissabon & @Giraffentiger @TaschaCL & der doktor, @TantePolly @Curi0us herr @textundblog @Doc_Zook @astiae (#UhrDerhsv) fehlten.

mittlerweile hatte @little_rogue, meine sitzplatznachbarin, den @_garnicht auf weg aus dem stadion aufgegabelt, der mir dann half, die erste knollen rutsche astra/budweiser auf der mauer vor der schänke zu platzieren.

bud muß immer sein, ich mag ja kein astra, zudem hatte sich @ring2 via stpaulinu.de und fb „angedroht“…

screener fb

Jetzt ist Zeit für “bedingungslose Optimisten”

und alle anstrengungen verflogen im kreise der #bgsp.
das stelldichein endete gegen 17:00, nordkurvenabschiedsparty stand an, aber ohne mich.
ich hatte dafür einen sehr sehr angeregten und persönlichen talk mit @momorulez über das leben, die situationen und die klippen, die wir selbst soweit von der nordseeküste zu umschiffen haben.

hier ein paar snaps von der horde der #bgsp an diesem tag (lieben daZke @kleinertod & @peer_arne für das bildmaterial)

Höllenhundhoodie der „Höllenhunden Hoodie“ dazu nochma‘ autogramme der #bgsp und zusätzlich der höllenhunde auf papier inkl. schweiss vom spiel

fazit:

…und wie geht es weiter?? Ziele!

das nächste ziel war dann am 28.10.2014 das pokalspiel gegen den BvB09 im stadion zu sehen. leider hab‘ ich das aber nicht geschafft. ich hatte keine power zu dem abendspiel aus’m kreuz zu kommen. also schön von herrn marcel reif auf sky in den schlaf sabbeln lassen und die bessere (2.) halbzeit geschlafen. hab‘ ich nächsten tag dann aus der konserve geschaut.
schlafen kann ich z.zt. eh am besten, da kommen mal ganz schnell 12 – 16 stunden am tage und in der n8 zusammen…

Chemoleague

den 2. spieltag am 30.10.2014 auch gut verkraftet, das ist irgendwie wie doping, die 2 – 3 tage danach bin ich gut drauf.daher hab‘ ich dann auch gleich am vergangenen zum ersten kaffe diesen blogpost angefangen, 2 – 3 medizinische gänge verrichtet und freitag (m)ein neues spielzeug mit hilfe vom rautenbruder, aufgebaut…

Familienrat & „Infotach‘ “ am 01.11.

samstag tagte beim wöchentlichen familienessen der rat.

ein teil der familie war noch nicht über die theraphie im bilde. wurde dann  via facetime (neumodischer apple shyss),fb chat und altbacken per telefon erledigt.

betroffenheit und sorge, doch wenn ihr lieben das hier mal verfolgt (sind ja jetzt via fb connectet) und oben den menüpunkt „chemoleauge“ bedient könnt ihr gezielt lesen, wie ich umsorgt werde und mit der situation umgehe.

auch die kommenden  updates zum verlauf der chemoleague könnt ihr hier verfolgen.

Ziele

so next stop outdoor millerntor samstag 08.11.2014 gegen 1. fc heidenheim, da ist der tach‘ im gegensatz zum pokalkracher noch jung und der chemorocker noch halbwegs gut in peng.

next target vorerst ist dann der 21.11.
flo mega gibt sich die ehre, hamburg zu soulen.

nach seiner heutigen ankündigung, er würde wieder Philosoph der Stadt (Live Version) spielen, motiviert mich doppelt, is‘ einer seiner stärksten songs.

Mucke

is‘ ja hier im blogpost reichlich verlinkt, aber gibbet noch einen eingebunden…

„Time Will Tell“ (Dave Hause)

Oh I think I’ve had enough
All my records feel like yearbook pictures,
There’s fondness but I can’t remember where, where I’ve been

nö! hab‘ nicht genug!

…mit dem ganzen Zuspruch den ich durch €uch alle erfahre, klappt das!

€uch ALLEN ein herzliches daZke! jeder zuspruch erleichtert mir den ungewollten alltag, den ich zur zeit erlebe.



Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 485 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Eingetragen bei fussballsuchmaschine.de

quotenrocker twittert!

Kalender Rock

November 2014
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Archiv


%d Bloggern gefällt das: