15
Dez
14

#Chemoleague Ritt über’s Berliner Tor! #np ▶ Ian Dury – Reasons To Be Cheerful Part 3 (1979)


Tüddelkram in Bruun Wit – (drei) Gründe fröhlich zu sein!

Das nehme ich aus dem heutigen Tage mit und wie fast alles knallt bei mir immer irgendwie alles in Richtung Mucke wääääch…

Reasons To Be Cheerful Part 3

...kann selfies...nich' so...

Eigentlich, gerade nach dem gestrigen Sonntagsprogramm (Punk Sauli Heimclash 0:1 gegen Darmstadt) & meinem eigentlichen „Montag/Schontag/Chemo- Ding“, hätte ich heut‘ früh um kurz vor 4 die erste Textzeile des Wave Smashers mit ’nem „ja bleib liegen, dreh um das Fleisch“ beantworten können…

„Why don’t you get back into bed“

Ja warum hoch und über’s Berliner Tor die Kolleginnen & Kollegen mit dem Antlitz des „Chemorockers“ schocken?

Klare Sache, ich hatte DAS als Ziel!

Ich wollte dieses Jahr vor den Feiertagen, dem Jahreswechsel nochmal im Kollegium persönlich „Tach‘ “ sagen, alles Gute wünschen und mich auch für den Zuspruch bedanken, der mir sehr sehr hilft…und außerdem fehlt Ihr mir!

Egal was abgeht, die Truppe is’ja einfach goil und ich hab’s nicht bereut, auch wenn ich froh bin, jetzt die Füße auf dem Hocker zu haben, ein wenig kaputt aber auch happy!

…und auf dem Heimweg hämmert er dann, dieser Beat, unaufhaltsam…

…dieser New Wave (Main Stream) Smasher von Ian Dury & The Blockheads, eine meiner damaligen Liebingsbands, bis heute!

Ein „Smasher“ aus jungen Tagen (in Worten Neunzehnhundertzehnneunundsiebzig), der Part 3 (Part 1 & 2 gibt es nich‘), der Gründe zum fröhlich zu sein beschallt.

Gründe nach „New Wave/Punk“-Art
ein Kassengestell, Cheddar-Käse und Gurke oder dem Saft der Karotte, Wave, Punk, ein Teil meiner Jugend,des Humores,den ich auch aus der Richtigung angenommen habe, ja meines Wesens und teilweise meiner (Lebens-)Einstellung.

Meine drei Gründe um heute fröhlich zu sein?

– Ich habe mit Menschen sprechen können, die ich mag
– Ich fühlte mich durch und bei Euch willkommen
– und der Claus mit „C“ ist wieder da, Extraschub! „Immer nach vorne“ wie mir THOR! aus D’Dorf noch heute schrieb!

Ich komme gerne wieder! Versprochen!
Leider ist dann doch zu wenig Zeit in (m)einem Plan, um allem gerecht zu werden.

Und nu‘ lest den Textpart oder macht €uch Gedanken welche 3 Dinge €uch den so am Tag fröhlich stimmen.

Hört den Beat (oder auch nich‘), passt auf €uch auf, damit ich €uch wiedersehen kann, so wie ich €uch heute getroffen hab‘!

Und wie wir St.Paulianer beim „Tüddelkram in Bruun Wit“ eben halt so sind, gibt’s da ma‘ einfach Kort un bünnig ’n „daZke“ !

Ahhh sooo…Nusseckenkritik und ähnliches folgt dann gesondert…

The juice of the carrot, the smile of the parrot
A little drop of claret – anything that rocks
Elvis and Scotty, days when I ain’t spotty,
Sitting on the potty – curing smallpox

Reasons to be cheerful part 3
Reasons to be cheerful part 3
Reasons to be cheerful part 3
Reasons to be cheerful part 3

(count) 1 2 3

Reasons to be cheerful part 3

▶ Ian Dury – Reasons To Be Cheerful Part 3.



Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 485 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Eingetragen bei fussballsuchmaschine.de

quotenrocker twittert!

Kalender Rock

Dezember 2014
M D M D F S S
« Nov   Jan »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Archiv


%d Bloggern gefällt das: