Archive for the '[p]Fundstücke' Category

21
Jun
15

#fcsp Kontent:[Wakin‘ up the hood] #NP ▶ „Irgendwo da unten – Ein Jahr 1. Liga ( @FCStPauli 2001/2002 )“ – der ganze Film

Langzeitdokumentation nach dem Sensationsaufstieg den magischen FC über die dann folgende Erstliga Saison des magischen FC von 19hundert10

4wech‘: Nach „FC St. Pauli: Und ich weiss, warum ich hier stehe! Millerntor Roar Film 1991 (Trailer 1 Minute 32 Sek.). Ist diese Doku mbMn das zweitbeste Werk aus dem Filmarchiven über unseren Braun Weißen Kosmos und die damalige Atmosphäre und Entwicklung der FanSzene, die ich als (bereits damals) Dauerkartenbesitzer, Sportwetter & #FCSP-Liebender miterleben durfte& konnte.

„Irgendwo da unten – Ein Jahr 1. Liga (FC St.Pauli 2001/2002)“ ist der ideale Streifen für den Tag vor dem Start (Trainingsbeginn 22.06.) in die Saisonvorbereitung 2015/2016.

Also:CHEwald it!
CHEWald

„Diese Langzeitdokumentation über den FC St. Pauli haben Julia Möhn und ich in den Jahren 2001 – 2002 selber finanziert, produziert und gefilmt.

Das Ergebnis: über 50 Stunden Material. Wir begleiteten ein Jahr lang die Spieler Zlatan Bajramovic, Henning Bürger, Thomas Meggle, sowie Tina Vidal, ein Fan, und als Beobachter den Sportfotografen Thorsten Baering.

Am Ende wurde „Irgendwo Da Unten“ ein zeitloser Film über das Verlieren.

Er zeigt auch heute noch eindrucksvoll Mechanismen des Profifussballs, die nur sehr selten offen gelegt werden.

Der Film lief auf dem Filmfest in Hamburg und später in ganz Deutschland, u.a. in Köln und mehrmals in Berlin, dort auf dem „11mm Fussball-Film-Festival (2008)“.
(Dirk Laabs auf vimeo.com. Auch dort is‘ einer der besten Fußballfilme gehostet.)

▶ Irgendwo da unten – Ein Jahr 1. Liga (FC St. Pauli 2001/2002)

30
Apr
15

[Wakin‘ up the hood] …I’ll do! #FYKarzinom #np ▶ Placebo – Bionic (Live In Paris 2003)

Harder faster, forever after
Harder faster, forever after
Harder faster, forever after
Forever after

None of you can make the grade
None of you can make the grade
None of you can make the grade
None of you can make the grade

Harder faster, forever after
Harder faster, forever after
Harder faster, forever after
Forever after

None of you can make the grade
None of you can make the grade
None of you can make the grade
None of you can make the grade

I’ll do !!

▶ Placebo – Bionic (Live In Paris 2003)

03
Apr
15

[p]Fundstücke – [Wakin‘ up the hood] #np ▶ Velvet Revolver Live in Houston 2010

Weiland (EX-STP) Slash (Ex Guns’n’Roses) Velvet Revolver !!

August 2004…in der Großen Freiheit 36…schwelge in Erinnerungen, real Rogg’n’Roll, Schweiß, Bier, Druck!

Guns N’Roses war ob Axl Rose und den mich nicht ansprechenden Alben nach „Appetite for Destruction“ keine Option, Slash mal live zu sehen.

Velvet Revolvers „Contraband“ hingegen knallte mich weg!

Hier gibt’s die MP3 – Alben für umme NULL €uronen (z.T. DMCA Policy)

Free #DDL: Guns N‘ Roses – Appetite for Destruction [1987] via DDL-Music.org

Free #DDL: Velvet Revoler – Contraband [2004] via 320k.in

Setlist

1) Sucker Train Blues
2) Do It For The Kids
3) Headspace
4) Crackerman
5) Illegal I
6) It s So Easy
7) Fall To Pieces
8) Big Machine
9) Set Me Free
10) Used To Love Her
11) Slither
12) Sex Type Thing

Velvet Revolver Live in Houston 2010

03
Apr
15

[p]Fundstücke – #np ▶ Scott Weiland (EX- Stone Temple Pilots EX- Velvet Revoler) & the Wildabouts -Live

#DDL the Album“Blaster [2015]“ 4free:

Scott Weiland and The Wildabouts – Blaster (2015) FREE #DDL via newalbumreleases.net (DCMA Policy)

SCOTT WEILAND & The Wildabouts Live Nanaimo, B C by Gene Greenwood – YouTube.

30
Mrz
15

[p]Fundstücke – (Jools Holland Show) #NP ▶ Blondie, Joe Strummer, Ian Dury, Sonic Youth, Johnny Cash, David Bowie, Leonard Cohen

Tracklist

1. Blondie – Heart of glass 1998
2. Joe Strummer- London Calling 2000
3. Ian Dury – Sex and Drugs and Rock’nRoll 1998
4. Sonic Youth- Sacred Trickster
5. Bowie – Ashes to Ashes
6. Johnny Cash – Folsom Prison Blues 1994
7. Leonard Cohen – Dance me to the End of Love 1993
▶ Blondie, Joe Strummer, Ian Dury, Sonic Youth, Johnny Cash, Bowie (Jools Holland Show)

18
Mrz
15

[Wakin‘ up the hood] #np (und abgehen wie ’ne) ▶ @Rakede – Live @ IFA Sommergarten 2013

Tracklist
00:01 – Ja, aber was, wenn alles klappt?
04:36 – Volldampf
08:40 – Sonne
12:45 – Jetzt gehst du weg
17:38 – Bitte Bitte
21:23 – Komm unter meinen Schirm
25:14 – St. Tropez

▶ Rakede – Live @ IFA Sommergarten 2013

12
Mrz
15

[Wakin‘ up the hood] #np (Whole Gig DvD) ▶ No Doubt – Live In The Tragic Kingdom [1997]

Tra$htalk – No Doubt (wikipedia.org)! Powerful Wave’n’Ska ever LIVE!

Tracklist (Wikipedia.org)

1. „Tragic Kingdom“
2. „Excuse Me Mr.“
3. „Different People“
4. „Happy Now?“
5. „D.J.’s“ (Sublime cover)
6. „End It on This“
7. „Just a Girl“
8. „The Climb“
9. „Total Hate“
10.“Hey You“
11.“The Imperial March“(From Star Wars Episode V)
12.“Move On (with Ghost Town The Specials Cover)“
13.“Don’t Speak“
14.“Sunday Morning“
15.“Spiderwebs“
16.“Ob-La-Di, Ob-La-Da“ (The Beatles cover)

▶ No Doubt – Live In The Tragic Kingdom [1997]




Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 485 Followern an

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Eingetragen bei fussballsuchmaschine.de

quotenrocker twittert!

Kalender Rock

Juli 2017
M D M D F S S
« Jun    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archiv


%d Bloggern gefällt das: